Adelheid Arndt


Adelheid Arndt
Vizepräsidentin

Schauspielerin und Projektleiterin

«Mit 18 Jahren arbeitete ich in Schottland in einer Dorfgemeinschaft mit schwerstbehinderten Menschen und spielte mit dem Gedanken, beruflich in diese Richtung zu gehen. Stattdessen wurde ich Schauspielerin, und zwölf Jahre später kam meine Tochter Johanna schwerstbehindert zur Welt. Das Soziale und die Kunst zusammenzubringen, ist mein Lebenswunsch.»